Der Verwaltungsrat


Jede Kirchengemeinde im Bistum Fulda hat einen gewählten Verwaltungsrat, den ständigen Vorsitz hat der zuständige bzw. beauftragte Pfarrer. Nach dem Kirchenvermögensverwaltungsgesetz (KVVG) verwaltet der Verwaltungsrat das kirchliche Vermögen in der Kirchengemeinde.

Seine Hauptaufgaben bestehen in folgenden Tätigkeiten:

  • Verwaltung des kirchlichen Vermögens
  • Vertretung der Kirchengemeinde in Vermögensfragen und nach außen
  • Bestellung der Rendantin/des Rendanten
  • Beschluss über den Haushaltsplan der Kirchengemeinde
  • Feststellung der Jahresrechnung und Entlastung der Rendantin/des Rendanten
  • Prüfung der Vermögensverzeichnisse
  • Entscheidung in Personalfragen einschließlich der Kindertagesstätte
  • Entscheidung über bauliche Maßnahmen

An den Sitzungen des Verwaltungsrates nimmt in beratender Funktion ein Mitglied des Pfarrgemeinderates teil. Damit soll die Kooperation der beiden Gremien gefördert werden.


Die Verwaltungsratsmitglieder werden für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten ihren ständigen Wohnsitz in der Gemeinde haben. Wählbar sind alle Wahlberechtigten, die am Wahltag 25 Jahre alt und nicht durch kirchenbehördliche Entscheidung ausgeschlossen sind. Nicht wählbar sind Geistliche, Ordensangehörige und im Dienst der Kirchengemeinde stehende Personen.


Alle drei Jahre wird im Rahmen von Ergänzungswahlen jeweils die Hälfte der Verwaltungsratsmitglieder neu gewählt. Die Ersatzmitglieder müssen bei jeder Wahl neu gewählt werden. Am 24./25. Februar 2018 fanden in unserem Bistum Ergänzungswahlen für die Verwaltungsräte statt.

Wieder gewählt wurde Hubert Aha, neu hinzu gewählt wurde Marvin Kraus. Als Ersatzmitglieder wurden gewählt Berthold Liebert und Christof Hillenbrand. Wahlberechtigt waren 667 Kirchenmitglieder, die Wahlbeteiligung lag bei 14 %, abgegebene gültige Stimmen: 85. Der Verwaltungsrat dankt allen, die an der Wahl teilgenommen und den gewählten Mitgliedern ihr Vertrauen ausgesprochen haben.
In der konstituerenden Sitzung des Verwaltungsrates am 15. März 2018 in Hattenhof wurde Walter Liebert erneut zum stv. Vorsitzenden gewählt und als Pfarrkurator für die Kirchengemeinde einschl. der Kindertagesstätte beauftragt. Zur Rendantin wurde ab 01.04.2018 Susanne Scholz bestellt.

Pfarrer Michael Rother dankte allen neu und wiedergewählten Verwaltungsratsmitgliedern für ihre Bereitschaft, im Verwaltungsrat für die Kirchengemeinde ehrenamtlich tätig zu sein. Verabschiedet wurde Berthold Liebert, der jedoch weiterhin als Ersatzmitglied zur Verfügung steht. Des Weiteren wurde die bisherige Rendantin Andrea Belz verabschiedet.

Die nächsten Ergänzungswahlen werden voraussichtlich Anfang 2021 stattfinden.


Die Mitglieder des Verwaltungsrates Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus Büchenberg seit 25.02.2018 sind


Michael Rother, Pfarrer; Administrator u. Vorsitzender (ständiges Mitglied)

Walter Liebert, stv. Vorsitzender + Pfarrkurator einschl. Kindertagesstätte

Gerhard Belz  
Christof Hillenbrand, geä. 07.2018
Marvin Kraus 


Ersatzmitglieder:

Berthold Liebert

Hubert Aha, geä. 07.2018


Rendantin:

Susanne Scholz


Termine


Kirchliche Medien

Fersehen

Radio


Zeitung


Nachrichtenagentur


Internet

Fragen rund um den Glauben und Kirche? Schauen Sie doch einfach in Kathpedia nach, dem 

Lexion rund um die katholische Kirche.


Sie verreisen?

Hier finden Sie Gottesdienste in der Nähe Ihres Urlaubsortes.